Zurück
Weiter

Tagesausflug nach Delrath

Am 17. Mai diesen Jahres stand der erste Tagesausflug der Artillerie auf dem Programm. Es sollte in diesem Jahr nicht der Letzte sein, doch die Saisoneröffnung ist immer etwas Besonderes. Eingeladen waren wir zum 60-jährigen Bestehen des Artillerie-Corps Delrath. Diese hatten zum gemütlichen Biwak mit Kanonenausstellung eingeladen. Eine volle Geschützbesatzung bestehend aus Markus Z, Hänschen, Köbi, Christoph, Jakob B., Karl-Heinz G., Markus G., Dirk, Matthias jun. und Stefan wollte sich auf di...
[Lesen sie hier den gesamten Rückblick]


thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail
Am 17. Mai diesen Jahres stand der erste Tagesausflug der Artillerie auf dem Programm. Es sollte in diesem Jahr nicht der Letzte sein, doch die Saisoneröffnung ist immer etwas Besonderes. Eingeladen waren wir zum 60-jährigen Bestehen des Artillerie-Corps Delrath. Diese hatten zum gemütlichen Biwak mit Kanonenausstellung eingeladen. Eine volle Geschützbesatzung bestehend aus Markus Z, Hänschen, Köbi, Christoph, Jakob B., Karl-Heinz G., Markus G., Dirk, Matthias jun. und Stefan wollte sich auf die Reise machen. Doch das Wetter spielte nicht so richtig mit. Am morgen schüttete es wie aus Eimern. Doch als die Kameraden sich um 9 Uhr im Hauptquartier trafen, hörte der Regen kurfristig auf. Adjutant und Bauer Hänschen begutachtete den Himmel ausgiebig und verkündetet dann: Befehl- Volles Risiko!!! Übersetzt hieß dies: Wir fahren mit dem historischen Traktor, setzen uns alle auf das Geschütz und sollte es wieder erwartend doch mal kurz regnen, werden wir eben nass. Gesagt getan, Stefan nahm auf dem Traktor platz und los ging die Reise. Eine kleine Begleiteskorte hatten wir dann doch, hatte Kamerad Markus doch Bereitschaft und fuhr daher mit dem Auto hinter uns her. Unsere Reise führte uns durch Neukirchen, die an diesem Wochenende Schützenfest hatten. Und so staunten die Schützen auch nicht schlecht, als ein volles Geschütz durch ihren Ort fuhr. Manchmal aber kann auch der Bauer das Wetter nicht vorhersehen und leider fing es auf dem Weg Richtung Nievenheim immer stärker an zu regnen. Irgendwann war es dann ein heftiger Schauer und die Kameraden versuchten sich mit einigen Schirmen irgendwie trocken zu halten. Doch auch der Regen konnte uns nichts anhaben: Vor Nievenheim machten wir in einem Waldstück Rast und stärkten uns aus dem reichhaltigen Marschproviant. Eine Hand den Schirm und die andere Hand das Brötchen – geht alles! Da der Regen aber nicht weniger wurde, nahm die Mannschaft für das letzte Stück im Auto platz. Natürlich blieben Major, Adjutant und Schießmeister standhaft auf dem Geschütz!!!
Nachdem wir in Delrath angekommen waren, wurden wir auch umgehend von einem Lotsen zum Schulhof geleitet. Hier hatten die Delrather auch für schlechtes Wetter ausreichend Zelte aufgestellt. Nach und nach trafen weitere Artillerien ein. Mit von der Partie waren die Artillerien aus Horrem, Nievenheim, Neusser Furth und Dormagen. Wir hatten unsere trockenen Platz nahe der Theke und konnten ein kühles Kölsch genießen. Nach und nach klarte das Wetter auf und spätestens bei der offiziellen Begrüßung hatte der Regen vollständig aufgehört. Vielleicht lag es ja daran, dass der Liebe Gott schon wusste, dass spätestens beim gemeinsamen Böllern eh alle Wolken weggeschossen worden wären. Und so kam es, dass auf einmal die Sonne herauskam und uns einen sehr sonnigen Nachmittag bescherte. Wer hätte das am Morgen erwartet. Zur Überraschung der Delrather hatte es sich auch das Delrather Tambourkorps nicht nehmen lassen, zu einem Ständchen vorbeizuschauen. Dann war es aber soweit: Das große Böllern wurde angekündigt. Die Schießmeister trafen alle Vorbereitungen und natürlich wurden auch untereinander noch mal Tipps und Tricks ausgetauscht. Die Kanonenschüsse waren mit Sicherheit im ganzen Ort zu hören.
So wurde es noch ein richtig sonniger und gemütlicher Nachmittag. Doch irgendwann musste natürlich auch der Heimweg angetreten werden. Ohne Regen und Regenschirme. Und so konnte irgendwo im Feld auch noch eine letzte Rast gemacht werden. Doch wer glaubt, die Artilleristen hätten schon genug gehabt der irrt. Einige Kameraden ließen sich noch zu einem Abschlussbier im Vereinslokal hinreisen. Und ließen so einen wirklich gelungen Tagesausflug in gewohnter Umgebung ausklingen.

Zurück
Weiter

Aktualisiert am
30.01.2016
Logo klein
Artillerie Korps "Alte Kameraden"
Chronologieleiste

2017
Krönung

2016
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Schützenfest
Krönung

2015
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Krönung

2014
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Tagesausflug Jüchen
Schützenfest
Krönung

2013
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Neurath
Krönung

2012
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Schützenfest
Krönung

2011
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Jubiläumsfest
Schützenfest
Krönung

2010
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Schützenfest
Horrem
Krönung

2009
Barbarafest
Oktoberfest
Dormagen
Vogelschuss
Schützenfest Delrath
Sommerfest
Lüttenglehn
Schützenfest
Neuss-Furth
Delrath
Krönung

2008
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Bedburg
Jungariausflug
Krönung

2007
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Scheunenfest
Schützenfest
Jungariausflug
Tambourkorpsjubiläum
Krönung

2006
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Garzweiler
Jungariausflug
Krönung

2005
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Böllerbeschuss
Scheunenfest
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Jungari-Ausflug
Krönung

2004
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Dormagen
Krönung

2003
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Scheunenfest
Bedburg
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Krönung

2002
Barbarafest
Vogelschuss
Hans Hochzeit
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Krönung

2001
Hochneukirch
Schützenfest

1962-2000
Schützenkönig 93/94
Schützenfest 1992
Vogelschuss 1991
1968-2000
Schützenfest 1964
Krönung 1964
1962-1967

1936-1961
Beerdigung Sartorius
1949-1961
1936-1939