Zurück
Weiter

Tagesausflug 2016

Wer hätte das gedacht: Die Artillerie, als Liebhaber deutscher Gerstensäfte, machte einen Ausflug ins Tal der Weinliebhaber – an die Ahr. Aber natürlich war nicht der Wein unser Ziel, sondern die Besichtigung der Dokumentationsstätte Regierungsbunker. Bereits früh am Morgen machten wir uns mit der Deutschen Bahn auf den Weg an die Ahr – versorgt mit ausreichend Proviant, für welches wir extra einen Bollerwagen mitgenommen hatten. Wir hatten reichlich Gelegenheit, den Service der Deutschen Bahn ...
[Lesen sie hier den gesamten Rückblick]


thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
Wer hätte das gedacht: Die Artillerie, als Liebhaber deutscher Gerstensäfte, machte einen Ausflug ins Tal der Weinliebhaber – an die Ahr. Aber natürlich war nicht der Wein unser Ziel, sondern die Besichtigung der Dokumentationsstätte Regierungsbunker. Bereits früh am Morgen machten wir uns mit der Deutschen Bahn auf den Weg an die Ahr – versorgt mit ausreichend Proviant, für welches wir extra einen Bollerwagen mitgenommen hatten. Wir hatten reichlich Gelegenheit, den Service der Deutschen Bahn zu teste. Von Kapellen fuhren wir über Grevenbroich nach Köln. Dort scheiterte einer unserer Kameraden an der Aufgabe, die ersten Pfandflaschen loszuwerden – mag aber auch daran gelegen haben, dass die Kölner mit Pilsflaschen nichts anfangen können. Nächster Halt war Remagen. Aufgrund des tollen Herbstwetters war es nicht verwunderlich, dass wir nicht die einzigen waren, die von Remagen mit der RegioBahn bis Ahrweiler fahren wollten. Mit der Konsequenz, dass aufgrund der überfüllten Züge keine Fahrräder und leider auch Bollerwagen mitgenommen werden durften. Aber die Artillerie weiß sich immer zu helfen und so wurde der Bollerwagen kurzerhand in seine Einzelteile zerlegt und jeder Kamerad durfte ein Teil bis nach Ahrweiler transportieren. Die Hinfahrt war geschafft, der Bollerwagen wieder zusammengebaut und jetzt mussten wir nur noch zum Regierungsbunker wandern – "nur noch" hatten sich allerdings einige Kameraden etwas leichter vorgestellt. Die letzte Meile zum Regierungsbunker ging es steil bergauf - ohne Kanone und Pferde eine ungewohnte Übung für die Artilleristen. Aber auch diese Herausforderung meisterten wir gemeinsam und waren pünktlich zur Führung vor Ort. Um wem vor Ort zu treffen: Den BSV Schützenkönig Herber Rösgen mit einigen Zugkameraden. Die Führung im ehemaligen Regierungsbunker war eine Zeitreise durch die Geschichte der Bundesrepublik. Über mehr als drei Jahrzehnte unterlag der "Ausweichsitz der Verfassungsorgane des Bundes im Krisen- und Verteidigungsfall zur Wahrung von deren Funktionstüchtigkeit" (AdVB) unter den Weinbergen des Ahrtals, der höchsten Geheimhaltungsstufe innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Gleichzeitig war er das teuerste je in Deutschland entstandene Einzelbauwerk. Die Dokumentationsstätte Regierungsbunker umfasst den um Kassenraum und Filmraum sowie Funktionsbereiche erweiterten Eingang des Bauteils 1 (Ost/Ost) und die folgenden 203 m dieses Bauteils. Wir besichtigten dort die beiden MAN-Tore nebst Umgehungsschleusen und Dekontaminationsräumen, dann drei weitere Stahlverschlüsse und eine Reihe von Räumen in der Arbeitsebene sowie die Wohn- und Schlafräume im oberen Geschoss. Außerdem konnten wir das zu einem Teil authentisch möblierte Sanitätsbauwerk 29 anschauen. Nach 203 Metern blickten wir am Ende des Museumsbereichs in die weiter in den Berg führende, völlig entkernte Bunkerröhre. Ein tolles Erlebnis!
Ganz besonders gut gelaunt waren die Kameraden nach der Führung, da es zur Bierverköstigung in Altenahr ausschließlich bergab ging. Tatsächlich kann man im Ahrtal auch selbstgebrautes Bier verköstigen. In Bell´s Biergarten genossen wir eine Bierverköstigung mit den selbst gebrauten Sorten Pils (klassisch herb, filtriert), Hausbräu Hefeweizen (erfrischend, naturtrüb) und Landbier (dunkel und mild) – gar nicht mal so schlecht. Aber so ganz konnten die Kameraden dem Weingeruch doch nicht wiederstehen – und so wurden für die Rückreise ein paar Flaschen Federweißer organisiert. Auf der Rückreise wurde noch einmal der Bollerwagen auseinandergenommen – wir hatten ja jetzt Übung. Zu später Stunde kamen wir ohne Verluste wieder in Kapellen an. Und wie es sich gehört, ließen es sich ein paar Kameraden nicht nehmen, noch im Vereinslokal vorbeizuschauen – die letzte Runde war natürlich ein Pils.

Zurück
Weiter

Aktualisiert am
30.01.2016
Logo klein
Artillerie Korps "Alte Kameraden"
Chronologieleiste

2017
Krönung

2016
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Schützenfest
Krönung

2015
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Krönung

2014
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Tagesausflug Jüchen
Schützenfest
Krönung

2013
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Neurath
Krönung

2012
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Schützenfest
Krönung

2011
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Jubiläumsfest
Schützenfest
Krönung

2010
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Schützenfest
Horrem
Krönung

2009
Barbarafest
Oktoberfest
Dormagen
Vogelschuss
Schützenfest Delrath
Sommerfest
Lüttenglehn
Schützenfest
Neuss-Furth
Delrath
Krönung

2008
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Bedburg
Jungariausflug
Krönung

2007
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Scheunenfest
Schützenfest
Jungariausflug
Tambourkorpsjubiläum
Krönung

2006
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Garzweiler
Jungariausflug
Krönung

2005
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Böllerbeschuss
Scheunenfest
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Jungari-Ausflug
Krönung

2004
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Dormagen
Krönung

2003
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Scheunenfest
Bedburg
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Krönung

2002
Barbarafest
Vogelschuss
Hans Hochzeit
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Krönung

2001
Hochneukirch
Schützenfest

1962-2000
Schützenkönig 93/94
Schützenfest 1992
Vogelschuss 1991
1968-2000
Schützenfest 1964
Krönung 1964
1962-1967

1936-1961
Beerdigung Sartorius
1949-1961
1936-1939