Zurück
Weiter

Vogelschuss 2010

Die Überschrift trifft es schon sehr genau. Am 11.09.10 trafen wir uns, um den neuen Kronprinzen der Artillerie Kapellen zu ermitteln. Und zwar per Vogelschuss! Nicht wie im letzten Jahr, in dem wir vor lauter Verzweiflung mit einem Hammer auf den Vogel geworfen hatten. Um tatsächlich einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, hatte sich im Vorfeld eine Truppe um Vogelbauer Raphael getroffen und einen Probevogelschuss absolviert. Mit dem Ergebnis, dass selbst beim Probeschießen kein „König“ er...
[Lesen sie hier den gesamten Rückblick]


thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail
thumbnail thumbnail thumbnail
Die Überschrift trifft es schon sehr genau. Am 11.09.10 trafen wir uns, um den neuen Kronprinzen der Artillerie Kapellen zu ermitteln. Und zwar per Vogelschuss! Nicht wie im letzten Jahr, in dem wir vor lauter Verzweiflung mit einem Hammer auf den Vogel geworfen hatten. Um tatsächlich einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, hatte sich im Vorfeld eine Truppe um Vogelbauer Raphael getroffen und einen Probevogelschuss absolviert. Mit dem Ergebnis, dass selbst beim Probeschießen kein „König“ ermittelt werden konnte. Der Holzvogel erwies sich als sehr zäh. Daher wurden bis zum Vogelschuss weitere Maßnahmen ergriffen. Der Vogel sollte nicht viel zu lachen haben. So trafen wir uns frohen Mutes um 15 Uhr im Hauptquartier. Den ersten Schuss durfte unser ewiger Jungarikönig Robert abgeben. Zahlreiche Schüsse folgten und leider stellte sich heraus, dass auch diesmal der Vogel nicht so schnell aufgeben wollte. Erst mit dem 98ten Schuss konnte Markus Galles den Kopf erlegen. Der Vogel wurde weiter „manipuliert“, so dass der linke Flügel bereits mit dem 65ten Schuss fiel. Als Treffsicher erwies sich hier Stephan Wallacher. Doch unser Major wollte die Sache noch ein wenig beschleunigen. Mit einer Zange ausgestattet ging er auf den Vogel los und beinahe hätten wir den ersten Pfänderschützen durch Zangenkniff vermelden müssen. Und so dauerte es nur 2 Schüsse, bis Hans-Werner Schönen den rechten Flügel endgültig erlegt hatte. Wir verraten an dieser Stelle nicht, wer den ersten Elfmeter verschossen hatte. Mit dem Schweif ließen wir uns wieder ein bisschen mehr Zeit. Matthias Holthausen jun. erlegte diesen mit dem 55ten Schuss.
Doch jetzt ging es um die eigentliche Königswürde. Da uns der Vogel nicht ganz geheuer war, durften alle Kameraden nur noch 2 Runden auf den Vogel schießen. Danach mussten sich die Königsbewerber in Stellung bringen. Und hiervon gab es mal wieder reichlich. Stephan Wallacher, Matthias Holthausen jun, Raphael Wilke, Tobias Jansch, Ludwig Wallacher und Markus Zimmermann sollten es unter sich ausmachen. Doch auch der Rumpf erwies sich als äußerst zäh. Auch hier leget der Major mehrfach Hand an, doch letztlich konnte von einer Manipulation zu Gunsten eines Bewerbers keine Rede sein. Mit dem 123ten Schuss holte sich Markus Zimmermann die Kronprinzenwürde 2010. Mit drei selbst abgegebenen Salutschüssen verkündete Markus die frohe Kunde im Ort. Die Frauen hatten sich zum Kaffee bei Königin Renate getroffen. Als diese auf dem Hof eintrafen, war die Spannung groß. Wer ist Kronprinzessin geworden? Markus führte seine Freundin erst auf eine falsche Fährte. Sie war dann umso mehr überrascht, als der Major ihr die Blumen übergab. Natürlich positiv überrascht. Somit werden Anja und Markus zum Jubiläumsschützenfest die Königswürde tragen.
Es kann festgehalten werden, dass es zwar wieder ein turbulenter Vogelschuss war, aber bis zur Dunkelheit auch nicht geschossen wurde. So konnte sich Chefgriller Ludwig rechtzeitig auf den Grill konzentrieren und mit ein paar leckeren Getränken ließen wir den Tag gemütlich ausklingen. Gerüchteweise war das Kronprinzenpaar mit einer unverwüstbaren Abordnung zu später Stunde noch in einer Disco.

Zurück
Weiter

Aktualisiert am
30.01.2016
Logo klein
Artillerie Korps "Alte Kameraden"
Chronologieleiste

2017
Krönung

2016
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Schützenfest
Krönung

2015
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Krönung

2014
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Tagesausflug Jüchen
Schützenfest
Krönung

2013
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Neurath
Krönung

2012
Barbarafest
Tagesausflug
Vogelschuss
Schützenfest
Krönung

2011
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Jubiläumsfest
Schützenfest
Krönung

2010
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Schützenfest
Horrem
Krönung

2009
Barbarafest
Oktoberfest
Dormagen
Vogelschuss
Schützenfest Delrath
Sommerfest
Lüttenglehn
Schützenfest
Neuss-Furth
Delrath
Krönung

2008
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Bedburg
Jungariausflug
Krönung

2007
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Scheunenfest
Schützenfest
Jungariausflug
Tambourkorpsjubiläum
Krönung

2006
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Garzweiler
Jungariausflug
Krönung

2005
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Böllerbeschuss
Scheunenfest
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Jungari-Ausflug
Krönung

2004
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Schützenfest
Dormagen
Krönung

2003
Barbarafest
Oktoberfest
Vogelschuss
Lüttenglehn
Scheunenfest
Bedburg
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Krönung

2002
Barbarafest
Vogelschuss
Hans Hochzeit
Schützenfest
Beitragsabrechnen
Krönung

2001
Hochneukirch
Schützenfest

1962-2000
Schützenkönig 93/94
Schützenfest 1992
Vogelschuss 1991
1968-2000
Schützenfest 1964
Krönung 1964
1962-1967

1936-1961
Beerdigung Sartorius
1949-1961
1936-1939